Einfache Reinigung mit Hausmitteln – Cerankochfeld reinigen und dabei sparen

Das Cerankochfeld erfreut sich immer größerer Beliebtheit. Es ist optisch sehr ansehnlich gestaltet und fügt sich ganz einfach in jede Küche, ganz egal welcher Einrichtungsstil dominiert, durch das sehr edle Äußere passt ein Cerankochfeld einfach immer. Das Cerankochfeld reinigen ist meist mit sehr wenig Aufwand verbunden, gibt es doch eine Vielzahl spezieller Reiniger die ausschließlich für die Reinigung des Kochfeldes entwickelt wurden. Doch vielen sind die Reinigungsmittel aggressiv, zu intensiv in Geruch und zu schmerzhaft bei Hautkontakt. Deswegen weichen auch sehr viele Menschen auf unterschiedliche Hausmittel aus, denn auch mit solchen lässt sich ein Cerankochfeld wunderbar reinigen und pflegen. Es muss nicht immer der teure Spezialreiniger sein.

Ein Ceranfeld reinigen ist meist mit sehr wenig Aufwand verbunden, besonders dann wenn man strikt darauf achtet gewisse Verunreinigungen die beim Kochen entstehen sofort zu entfernen. Auch sollte man nach jedem Kochvorgang einmal mit einem nassen Tuch über das Kochfeld wischen um zu verhindern dass sich irgendwelche Essensreste oder sonstiger Schmutz in das Cerankochfeld einbrennen können. Sollte es aber doch einmal zu hartnäckigen Verschmutzungen kommen gibt es unzählige Hausmittel die bei der effektiven Reinigung behilflich sein können. Bei Verschmutzungen die in sich etwas hartnäckiger sind kann man beispielsweise ein Tuch nehmen und etwas Zahncreme darauf geben. In Zahncreme sind minimale Anteile an Schleifpartikeln enthalten welche die Zähne effektiv reinigen sollen. Mit leichtem Druck wird die Zahncreme nun auf das Kochfeld gerieben und so löst sich der Schmutz sehr leicht. Alternativ kann man ein Päckchen Backpulver mit etwas Wasser vermischen, wenn die Mischung leicht breiartig ist einfach auf das Cerankochfeld geben und auf niedrigster Stufe einschalten. Das Backpulver greift den Schmutz an und man kann beinahe dabei zusehen wie sich die Verunreinigungen von ganz alleine lösen.

Für den abschließenden Glanz den alle Cerankochfeld-Nutzer so sehr schätzen kann man handelsüblichen Glasreiniger verwenden. Er ist nicht nur günstig sondern auch überdurchschnittlich verträglich. Durch die meist sehr milde Zusammensetzung verfliegt der Reiniger ganz einfach und hinterlässt nach intensivem Einarbeiten einen wunderbaren Glanz auf Ihrem Cerankochfeld. Ein Cerankochfeld reinigen muss nicht immer durch teure Mittel geschehen, oftmals tun es auch die günstigen und einfachen Hausmittel.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

*

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>